Am 8. November wurde in Leipzig der „Riegel – KulturBewahren Preis für Schutz, Pflege und Ausstellen von Kunst- und Kulturgut“ zum dritten Mal verliehen. Die mit 2.200 Euro dotierte Auszeichnung ist eine Initiative der Fachzeitschrift KulturBetrieb”, Magazin für innovative und wirtschaftliche Lösungen in Museen, Bibliotheken und Archiven“ und des Onlineportals KulturBewahren”, Forum für Bewahrung, Pflege, Sicherheit und Präsentation von Kunst- und Kulturgut“. 2016 wurde sie erstmalig verliehen.

Glücklicher Preisträger in diesem Jahr ist der Registrars Deutschland e.V. Alles, was mit dem Bewegen und Lagern von Kunst- und Kulturgut zu tun hat, gehört zu dessen Aufgabengebiet. Die spartenübergreifende Tätigkeit umfasst sehr unterschiedliche Bereiche, darunter Transport, (inter-) nationaler Leihverkehr, Lagerung und Verpackung, Dokumentation, Registrierung sowie Inventarisierung, Sicherheit und Versicherung. 2004 gegründet, hat der Verein inzwischen mehr als 140 Mitglieder, die sich zu Jahresversammlungen, Workshops und Fortbildungen treffen. Die Vernetzung läuft auch auf internationaler Ebene.

Image Access freut sich als Förderer sehr für die Preisträger und gratuliert dem Registrars Deutschland e.V. sehr herzlich.

Sie möchten wissen, was ein Hersteller von Großformatscannern mit Kunst- und Kulturbewahrung zu tun hat? Erfahren Sie hier alles über unseren Spezialscanner WideTEK® 36ART.

 Copyright Fotos: © SchmittART / Foto: Hedwig Schweda